Kreditkartenvergleich

Ich habe mir mal die Mühe gemacht ein paar Kreditkarten zu vergleichen, hier die besten Ergebnisse.

Die besten Kreditkarten sind derzeit absolut:

Für Kostenfreies Bargeld:
– Barclay New Visa dauerhaft kostenfrei mit 2 Monate Zahlungsziel, inkl. Maestro für Einkäufe bei Discountern mit kostenlosen Zahlungsziel ebenfalls bis 2 Monate

„Momentan gibt es auch noch 25€ Urlaubsgeld von Barclay’s, wenn die Karte mindestens 1x in den ersten 4 Wochen benutzt wurde.“

Die Barclaycard New Visa hat dauerhaft keine Jahresgebühr so dass Du jedes Jahr 19€ sparst.

Mit der Visa Karte kann an 28 Millionen Akzeptanzstellen weltweit kostenlos gezahlt werden. Für Bargeld stehen inzwischen fast 2 Millionen Visa Automaten zur Verfügung.

Mit der Barclaycard New Visa kannst Du weltweit unkompliziert Bargeld abheben. Barclaycard schenkt Dir hierbei die sonst übliche Bargeldabhebungsgebühr. Außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich Auslandseinsatzgebühren an.

Besondere Vorteile der Barclaycard New Visa: ein bis zu 2 Monate zinsfreies Zahlungsziel.

Rückzahlung auf einen Schlag oder in ganz flexiblen Teilbeträgen – Du selbst bestimmst, wie Du dein Konto ausgleichen willst. Pro Monat müssen lediglich 2% Deiner Rechnung bezahlt werden (mindestens 15€). Bei Teilrückzahlung fallen die banküblichen Zinsen an.

0€ Jahresbeitrag- dauerhaft beitragsfrei!
Sollzinssatz: 16,76%
Effektiver Jahreszins: 18,11%
Barclaycard Internet-Lieferschutz
5-Sterne-Sicherheit

Barclay New Visa

Für online Einkäufe:
– Barclay Plus (ebenfalls dauerhaft kostenfrei handelbar ab 2. Jahr, kündigen und Rückgewinnung bietet dieses dann an) mit 3% Cashback bei online Käufe (ab 2000EUR – 0,5%), 1 Jahr Garantieverlängerung und Warenschutz! inkl. Maestro für Einkäufe bei Discountern mit kostenlosen Zahlungsziel ebenfalls bis 2 Monate.

Die Barclaycard Plus ist eine VISA-Kreditkarte, bei der man für Online getätigte Umsätze Cashback bekommt.
Für Umsätze bis 2000 € bekommt man 3% Cashback, also bis zu 60 € im Jahr.
Was über 2000 € hinaus geht, wird dann aber nur noch mit 0,5 % rückvergütet.

Bargeldabhebungen sind _nicht_ kostenlos, und für Offline-Umsätze gibt es auch kein Cashback. Die Karte ist aus meiner Sicht als Zweit- oder Drittkarte zum online Einkaufen gedacht. Aber wenn man z.B. konsequent alle Paypal-Umsätze über die Karte abwickelt, kann man nebenbei in einem Jahr über 60 € mitnehmen.

Die Karte ist nur im ersten Jahr kostenlos; danach würde sie 29 € pro Jahr kosten. Also nach dem ersten Jahr entweder kündigen, oder mit der Hotline verhandeln, damit man die Jahresgebühr dauerhaft erlassen bekommt.

Barclay Plus

oder

– Visa Amazon Karte
19,99 EUR Jahresgebühr. Zu empfehlen wer gerne bei Amazon einkauft. Hier gibt es 2%, für alle anderen Offline und Online Käufe nur 0,5%. Auszahlung nur in Gutscheinen von Amazon.

Amazon Visa Kreditkarte

Ein Gedanke zu “Kreditkartenvergleich

  1. Ein Vergleich unter den Kreditkartenanbietern lohnt sich immer wieder. Nur wer einen Vergleich durchführt kann Vor- und Nachteile gegenüberstellen und so die für sich beste Kreditkarte finden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *